• Laserentwicklung

    Die Abteilung Laserentwicklung beschäftigt sich mit der Entwicklung von Laserstrahlquellen für verschiedenste Anwendungsfelder

  • Produktions- und Systemtechnik

    Die Kernkompetenzen der Abteilung sind laserbasierte Lösungen für industrielle Themenfelder

  • Laserkomponenten

    Die Forschungsaktivitäten der Abteilung Laserkomponenten können bis zum Beginn der 70er Jahre

  • Nanotechnologie

    Die Abteilung Nanotechnologie besteht am LZH seit 2004. Zentrale Anliegen sind die Entwicklung neuer Technologien

  • Werkstoff- und Prozesstechnik

    Die Wechselwirkung von Laserstrahlung mit vorwiegend metallischen Werkstoffen

  • Biomedizinische Optik

    Die Abteilung Biomedizinische Optik vereint die Anwendung des Lasers in Bildgebung ...

Willkommen am LZH

 

Als unabhängiges gemeinnütziges Forschungsinstitut für Photonik und Lasertechnologie steht das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) für innovative Forschung, Entwicklung und Beratung. Der Fokus unserer angewandten Forschung auf dem Gebiet der Photonischen Technologien liegt auf den Bereichen

  • Optische Komponenten und Systeme
  • Optische Produktionstechnologien
  • Biomedizinische Photonik

Interdisziplinarität wird dabei seit der Gründung 1986 groß geschrieben und bildet die Grundlage der exzellenten Arbeit des LZH. Als zuverlässiger Partner der Industrie haben wir stets den Kundennutzen im Fokus und nutzen Licht für Innovation.

Innovationstag Lasertechnik – Laser in der metallverarbeitenden Industrie

Metallbearbeitung mit dem Laser ist vielseitig, schnell und liefert eine hohe Qualität. Doch lohnen sich die hohen Investitionskosten für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs)? Diese zentrale Frage greift der Innovationstag Lasertechnik auf, zudem das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall einlädt. Die Veranstaltung findet am 25. November 2014 in den Räumlichkeiten des LZH im Wissenschaftspark Marienwerder statt.

Laser im Lichthof – LZH auf der „Nacht, die Wissen schafft"

Die Vielseitigkeit der Lasertechnik erleben – das können Besucher der „Nacht, die Wissen schafft“ am kommenden Samstag am Stand des Laser Zentrum Hannovers (LZH) im Lichthof der Leibniz Universität Hannover.

Laserschneiden unter Wasser

Unterwasserarbeiten an Offshore-Windparks, Brücken oder Schleusen müssen zwangsläufig von Tau­chern ausgeführt werden. Für die Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten von Metallbauteilen stehen ihnen zwar eine Reihe an Verfahren zur Verfügung, doch diese sind zeitin­tensiv und für den Taucher sehr belastend. Daher entwickeln Ingenieure des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) und der Leibniz Universität Hannover (LUH) nun einen Prozess zum automatisierten Laserschneiden unter Wasser.