Laserschweißen von Metallschaum-Sandwiches

LZH-Forscher haben im Rahmen eines Verbundprojekts ein Verfahren zum Laserschweißen großformatiger Metallschaumsandwiches entwickelt.

Metallschäume sind hochporöse, leichte Materialien, die aufgrund ihrer zellularen Struktur hervorragend Energie in Form von Schwingungen, Stößen oder Schall dämpfen, temperaturbeständig sind und gleichzeitig elektromagnetische Wellen abschirmen. In so genannten Sandwichkonstruktionen, also im Verbund mit Aluminium- oder Stahlblechen, zeigen Metallschäume eine vielfach höhere Biegesteifigkeit als massive Bleche und eignen sich aufgrund ihres geringen Gewichts besonders für Leichtbaukonstruktionen sowie dynamisch stark beanspruchte Teile.

Diese großformatigen Metallschaumsandwiches sind z.B. für hoch belastete Schiffbauteile wie Ruderstrukturen von großem Interesse, da sie Gewichtseinsparungen von bis zu 20 Prozent ermöglichen.

Kontakt
Dr.-Ing. Stefan Kaierle
Abteilungsleiter Werkstoff- und Prozesstechnik
Telefon: +49 511 2788-370
E-Mail: s.kaierle@lzh.de