Prof. Dr. Michael Kues neues Mitglied im Wissenschaftlichen Direktorium
05.05.2021

Prof. Dr. Michael Kues ist nun Teil des Wissenschaftlichen Direktoriums. (Foto: LUH)

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat Prof. Dr. Michael Kues in sein Wissenschaftliches Direktorium berufen. Prof. Dr. Kues wird ab sofort mit seiner Expertise im Bereich Photonische Quantentechnologien das Gremium des LZH unterstützen. Prof. Dr. Kues leitet seit 2019 als Universitätsprofessor die Arbeitsgruppe Photonische Quantentechnologien der Leibniz Universität Hannover. Diese ist am Hannoverschen Zentrum für Optische Technologien (HOT) angesiedelt, an dem auch das LZH beteiligt ist.

Prof. Dr. Kues war von 2018 bis 2019 Assistenzprofessor an der Aarhus Universitet in Dänemark, 2018 Marie-Skłodowska Curie Fellow an der University of Glasgow und zuvor Leiter der Gruppe “Nonlinear integrated quantum optics” am Institut National de la Recherche Scientifique des Centre Énergie Matériaux et Télécommunications (INRS-EMT) in Kanada. Er studierte Physik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und promovierte dort 2013 zum Dr. rer. nat.

Das Wissenschaftliche Direktorium des LZH berät den Vorstand bei der wissenschaftlichen und technischen Fragestellungen im Bereich Forschung und Entwicklung und gewährleistet die Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchs.