Webseminar: Strahlformung kombiniert mit Laserscanner
24.03.2020

Mit einer Kombination aus Axicon und Laserscanner wird eine bessere Bearbeitung von Glas möglich. (Foto: LZH)

Zusammen mit der Firma Cailabs hat das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) einen Bessel-Strahl mit einem Laserscanner kombiniert. Interessierte können bei dem englischsprachigen Webseminar „Large area high quality glass cutting with femtosecond Bessel beams“ am 07.04.2020 um 16:00 Uhr mit Experten vom LZH und Cailabs mehr darüber erfahren.

Bessel-Strahlen zeichnen sich durch einen - im Vergleich zu Gauß-Strahlen- sehr langen Fokusbereich aus. Das CANUNDA-AXICON ist ein neuartiges Axicon, welches einen Bessel-Strahl in Reflektion anstelle von Transmission erzeugt. Dadurch ist es eine sehr belastbare und leistungsfeste Optik, die auch für ultrakurze Laserpulse geeignet ist. Den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des LZH ist es gelungen, mit dieser Optik erfolgreich einen Bessel-Strahl mit einem Laserscanner zu kombinieren. Mit dem Systemaufbau lassen sich transparente Materialien, wie Glas und Kunststoff, mit einem Ultrakurzpuls- (UKP-) Laser effizient bearbeiten.

LZH und CAILABS bieten am 07.04.2020 um 16:00 Uhr ein gemeinsames Webseminar zum Einsatz von Bessel-Strahlen in der UKP-Bearbeitung von transparentem Material an. Die Teilnahme am Webseminar ist kostenlos, das Webseminar wird auf Englisch gehalten.

Melden Sie sich hier an.

Im Anschluss an den Vortrag beider Partner können Fragen per Chat oder per Audio gestellt werden.