Niedersachsen ADDITIV veröffentlicht Veranstaltungsprogramm 2019
11.02.2019

Auch in 2019 bietet Niedersachsen ADDITIV ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm rund um den industriellen 3D-Druck an. Dabei adressiert Niedersachsen ADDITIV alle relevanten Zielgruppen: Von Fach- und Führungskräften über qualifizierte Facharbeiter, Meister und Techniker bis hin zur Leitungs- und Führungsebene von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Niedersachsen.

Gegliedert ist das Jahresprogramm in vier Veranstaltungsarten: Dialogveranstaltungen, Stammtische, Branchentreffs sowie das alljährliche Forum Additive Fertigung.

Neu in 2019: Dialog on the Road
Um es KMU mit Sitz außerhalb der Region Hannover leichter zu ermöglichen, an den Dialogveranstaltungen teilzunehmen, bietet Niedersachsen ADDITIV ab sofort auch Termine in anderen Regionen an. So findet zum Beispiel am 27. März 2019 die Veranstaltung „Additive Fertigung: Chancen für den Mittelstand“ bei der Andreas Schlüter Maschinenbau GmbH in Balge im Landkreis Nienburg/Weser statt. Weitere Flächentermine sind in Planung.

Stammtisch an jedem ersten Mittwoch im Monat
Am ersten Mittwoch jedes Monats (Ausnahmen: 03. April und 01. Mai) findet der Niedersachsen ADDITIV Stammtisch in der Bavaria Alm in Garbsen statt. Eingeladen sind alle Interessierten, die in der Additiven Fertigung bereits aktiv sind oder aktiv werden möchten. Die Gesprächsthemen ergeben sich aus den Fragestellungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Bei vorheriger Anmeldung ist es zudem möglich, Präsentationen zu zeigen und zu diskutieren.

Branchentreffs Automobilbau und LifeSciences
Additive Fertigungsverfahren bieten enormes Potenzial für verschiedenste Anwendungen. In 2019 lädt Niedersachsen ADDITIV im Mai und im November Interessierte aus dem Automobilbau und den LifeSciences zum Austausch und Netzwerken ein. Neben den für diese Branchen relevanten 3D-Druckverfahren und Werkstoffen greifen die Branchentreffs gegenwärtige Trendthemen der beiden Industriebereiche auf.

Forum Additive Fertigung: Hightech-Impulse für KMU
Additive Fertigungsverfahren revolutionieren die industrielle Produktion. Mit dem „Forum Additive Fertigung“ bietet Niedersachsen ADDITIV allen Interessierten jedes Jahr im Herbst eine branchenübergreifende Plattform zum Austausch über Best-Practice-Beispiele, Forschungsthemen und Geschäftsmodelle.

Das Veranstaltungsprogramm von Niedersachsen ADDITIV ist stets aktuell unter http://www.niedersachsen-additiv.de/de/termine/ verfügbar. Alternativ können sich Interessierte mit Fragen und Anregungen an niedersachsen.additiv@lzh.de wenden.