MOMA-Laser in Analytical Lab Drawer integriert
04.06.2019

Der Analytical Lab Drawer (ALD), die „Laborschublade“, des Rovers für die ExoMars 2020 Mission der European Space Agency (ESA) ist nun vollständig von Thales Alenia Space, Turin, zusammengebaut und getestet. Der Laser des LZH ist ein zentraler Bestandteil des Messinstruments Mars Organic Molecule Analyser (MOMA), der mit in der ALD verbaut ist.

Im nächsten Schritt wird der ALD nun in den Rover „Rosalind Franklin“ integriert. Der Rover wird von Airbus Defense and Space, GB, gestellt. Mit einem Bohrer soll der Rover Proben aus den Boden holen. Diese sollen dann durch die ALD auf Biomarker untersucht werden, welche Hinweise auf früheres Leben auf dem Mars wären.

Der vom LZH entwickelte MOMA-Laser wird dabei Bodenproben ionisieren, um anschließend mit einem Massenspektrometer die Probe auf ihre molekulare Zusammensetzung hin zu untersuchen.

Mehr Informationen in der Pressemitteilung von Thales:
https://www.thalesgroup.com/en/worldwide/space/press_release/thales-alenia-space-marks-key-milestone-exomars-2020-esa-mission

Mehr Informationen zum MOMA-Laser:
https://www.lzh.de/de/publikationen/pressemitteilungen/2017/von-hannover-auf-weltreise-und-zum-mars-fach

Video über den Einbau des ALD:
http://www.esa.int/spaceinvideos/Videos/2019/05/ExoMars_rover_science_laboratory_fitted