LZH-Wissenschaftler Patrick A. Taschner gewinnt Applied Photonics Award
28.11.2019

Der LZH-Wissenschaftler Patrick A. Taschner ist einer von drei Preisträgern des 2019er Nachwuchspreises „Applied Photonics Award“. Den Preis verlieh der Thüringische Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee im Jenaer ZEISS-Planetarium.

Für seine Bachelorarbeit zum Thema „Schnelle Strahlablenkung mittels akustooptischer Deflektion zur Laser-Mikrobearbeitung“ wurde Patrick A. Taschner in der Kategorie A mit einem Preisgeld von 1000 € ausgezeichnet.

Auch der Physik-Nobelpreisträger Gérard Mourou war bei der Preisverleihung am 18. September 2019 in Jena anwesend.

Über den Applied Photonics Award
Der Nachwuchspreis „Applied Photonics Award“ wird alljährlich vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik (IOF) im Rahmen der Photonics Days vergeben. Infos unter http://www.applied-photonics-award.de/.