Composites-Group des LZH auf der ITHEC 2018
02.10.2018

Die neuesten Entwicklungen rund um die laserbasierte Bearbeitung thermoplastischer Faserverbundwerkstoffe zeigt die Composites Group des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) auf der ITHEC 2018 (International Conference and Exhibition on Thermoplastic Composites) vom 30. bis 31. Oktober 2018 in Bremen.

Serientauglichkeit, hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit sowie geringe Kosten pro Bauteil sind die primären Ziele bei der Qualifizierung photonischer Prozesse für die Automobilindustrie und die Luftfahrt. Laserbasierte Verfahren zur Bearbeitung thermoplastischer Faserverbundstrukturen bieten hierfür vielversprechende Ansätze. Laserbasierte Verfahren zur Bearbeitung thermoplastischer Faserverbundstrukturen eignen sich hervorragend für den Einsatz in der Serienproduktion, haben eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und ermöglichen geringe Kosten pro Bauteil.

Auf Stand D10 zeigen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des LZH, wie diese Faserverbundwerkstoffe mit maßgeschneiderten Laserprozessen präzise und effizient bearbeitet werden können. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf folgenden Anwendungen:

  • Laserstrahlschweißen thermoplastischer Composite-Strukturen
  • Laserstrahlschneiden und -bohren konsolidierter Bauteile
  • Oberflächenbearbeitung
  • Reparaturverfahren mittels Laserablations- und Laserfügeverfahren
  • Entwicklung angepasster Prozessbeobachtung und Prozessregelung

Die Composites Group stellt mit dem Vortrag "A new Generation of Thermoplastic Lining Panels for Aerospace Applications" das Potenzial des Laserschweißens von thermoplastischen CFK-Strukturen vor. Der Vortrag findet am 31. Oktober 2018 von 14:25 Uhr bis 14:50 Uhr im Hanse Saal (Session E: Aerostructures II) statt.

Passend hierzu können sich Besucher sowohl am LZH-Stand selbst als auch auf der Sonderausstellungsfläche der ITHEC über das Laserschweißen faserverstärkter Großstrukturen informieren. An beiden Orten findet sich ein Demonstrator des „Thermoplastic Lining Panels“. Mit diesem haben es die Mitarbeiter der LZH-Composites Group bis in die Finalrunde des JEC World Innovation Awards im März dieses Jahres in Paris geschafft.

Die Composites Group ist Event Sponsor der ITHEC.