Metallographische Untersuchungen
Farbgeätzte Schliffoberfläche in polarisiertem Licht - Austenitisch erstarrtes Schweißgut. Bild: LZH

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) beurteilt die Verarbeitung metallischer und nichtmetallischer Werkstoffe durch verschiedene Untersuchungen.

 

Die Güte der Metallbearbeitung kann am LZH durch eine Reihe von metallographischen Prüfverfahren bestimmt werden:

  • Mikroschliff
  • Makroschliff
  • Gefügebestimmung
  • Farbätzung
  • Schweißnahtvermessung nach Kundenangaben
  • Schweißnahtkontrolle von Rissen und Poren
  • Härteprüfung nach Vickers
  • Probenvorbereitung durch Nasstrennschleifen
  • Makrofotographie mit digitaler Spiegelreflexkamera, Reprostand und Makroobjektiv

 

Eingesetzt wird diese Dienstleistung unter anderem in folgenden Bereichen:

Werkstoffgruppen:

  • Metalle
  • Legierungen
  • Kunststoffe
  • Verbundwerkstoffe
  • Halbleiter

Messungen und Analysen:

  • Werkstoffprüfung

 

 

 

 Gerne beraten wir Sie individuell. Bitte sprechen Sie uns an.