Laserstrahlschweißen von Kunststoffen und Verbundwerkstoffen

Thermoplastische Kunststoffe und faserverstärkte Verbundwerkstoffe lassen sich mit dem Laserdurchstrahlschweißen zuverlässig fügen.

 

Das Laserdurchstrahlschweißen ermöglicht es, eine Vielzahl von Kunststoffen und Verbundwerkstoffen zu fügen. Dabei sind auch Mischverbindungen möglich. Die Gruppe Verbundwerkstoffe bietet Schweißverfahren für folgende Werkstoffe und Werkstoffkombinationen an:

  • Konstruktions- und Hochleistungsthermoplaste
  • glasfaserverstärkte Bauteile mit CFK-Baugruppen
  • CFK-CFK-Verbindungen
  • Duroplast/Thermoplast-Verbindungen (Schmelzkleben, SIPN-Strukturen)

Weiterhin bietet die Gruppe neue laserbasierte Verfahren zum Fiber Placement an.

Schweißprozesse können mittels Pyrometrie, Thermographie, NIR- und VIS-Kameras analysiert werden.

Eingesetzt wird diese Dienstleistung unter anderem in folgenden Bereichen:

Fertigungsverfahren:

  • Schweißen

Werkstoffgruppen:

  • Kunststoffe
  • Verbundwerkstoffe

Bildgebende Verfahren:

  • REM-Aufnahmen
  • Mikro-CT-Aufnahmen

 

Beratung, Entwicklung und Auftragsforschung:

  • Machbarkeitsanalysen
  • Prozess- und Systementwicklung
  • Technologieberatung und -vermittlung
  • Technologietransfer Forschung/Praxis

Anwendungsgebiete und Branchen:

  • Automotive
  • Luft- und Raumfahrt
  • Materialbe- und -verarbeitung
  • Medizintechnik und Biotechnologie
  • Sensortechnik

 Gerne beraten wir Sie individuell. Bitte sprechen Sie uns an.