Laserauftragschweißen
Hilfe im Zulassungsdschungel

Mit dem Laserauftragschweißen können Bauteile durch einen Materialauftrag vor Verschleiß geschützt oder repariert werden.

 

Das Laseraufragschweißen hat ein breites Anwendungsspektrum. Grundsätzlliche Anwendungsbereiche sind:

  • Aufbau und Instandsetzung von Strahltriebwerkskomponenten
  • einkristallines Laserauftragschweißen (Nickelbasis-Werkstoffe)
  • Reparatur und Auftragschweißen von Werkzeugen, Formen und Motorenkomponenten
  • Verschleißschutz
  • Prozessentwicklung für Sonderwerkstoffe und schwer schweißbare Legierungen (Ni-Basis, TiAl,... )

Die Gruppe Oberflächentechnik unterstützt Sie gerne bei allen Fragestellungen zu dem Thema.

Eingesetzt wird diese Dienstleistung unter anderem in folgenden Bereichen:

Fertigungsverfahren:

  • Beschichten
  • Härten
  • Schweißen
  • Sintern
  • Strukturieren
  • Laser Metal Deposition/Laserauftragschweißen

Werkstoffgruppen:

  • Metalle
  • Legierungen
  • Gläser
  • Superlegierungen

 

Beratung, Entwicklung und Auftragsforschung:

  • Machbarkeitsanalysen
  • Prozess- und Systementwicklung
  • Technologieberatung und -vermittlung
  • Technologietransfer Forschung/Praxis

Anwendungsgebiete und Branchen:

  • Automotive
  • Elektronik
  • Lohnfertigung
  • Luft- und Raumfahrt
  • Materialbe- und -verarbeitung
  • Medizintechnik und Biotechnologie
  • Showtechnik, Werbung, Kunst
  • Werkzeug- und Maschinenbau

 Gerne beraten wir Sie individuell. Bitte sprechen Sie uns an.