Auftragschweißen von großen Flächen
Schematischer Aufbau Doppeldraht-Auftragschweißen. Bild: LZH

Für die Beschichtung von großen Flächen wurde das laserunterstützte Doppeldrahtauftragschweißen entwickelt.

 

Hierbei handelt es sich um einen neuen Ansatz, bei dem der Lichtbogen zwischen zwei Drähten brennt und somit nicht auf das Werkstück übertragen wird. Auf diese Weise wird die Lichtbogenenergie äußerst effizient für das Aufschmelzen des Schutzschichtmaterials eingesetzt und die thermische Belastung des Bauteils wird minimiert.

Die thermische Energie der Schmelze wird dabei genutzt, um die notwendige Laserleistung für das sichere und flächige Verschweißen der Schutzschicht mit dem Bauteil zu reduzieren. Daher können hohe Auftragraten von über 10 kg/h mit nur 1 kW Laserleistung erzielt werden. Aufgrund der gezielten Energieeinbringung durch den Laser liegt der typische Aufmischungsgrad bei unter 5%.

Eingesetzt wird diese Dienstleistung unter anderem in folgenden Bereichen:

Fertigungsverfahren:

  • Schweißen
  • Auftragsschweißen

Werkstoffgruppen:

  • Metallische Werkstoffe

     

Messungen und Analysen:

  • Metallographische Auswertung
     

Anwendungsgebiete und Branchen:

  • Automotive
  • Lohnfertigung
  • Materialbe- und -verarbeitung
  • Verschleißschutz und Korrosionsschutz
  • Werkzeug- und Maschinenbau

 Gerne beraten wir Sie individuell. Bitte sprechen Sie uns an.