Thermal-Vakuum-Tests für Laser und optomechanische Baugruppen
Thermal-Vakuum-Kammer

Das LZH führt Tests von Lasern und optomechanischen Baugruppen in Vakuumumgebung und unter variablen Temperaturbedingungen durch.

 

Die Abteilung Laserentwicklung führt in ihrer Thermal-Vakuum-Kammer Umwelttests von Lasern und optomechanischen Baugruppen durch. Um dabei kontrolliert saubere Umgebungsbedingungen zu gewährleisten, ist der Standort der Kammer in einem Reinraum der Klasse ISO 7.

Testbedingungen:

  • Temperaturzyklen zwischen –70°C und +150°C
  • Aktive oder passive Tests, d.h. Laserbetrieb während der Tests ist möglich
  • Umgebungsdruck: Vakuum

Eingesetzt wird diese Dienstleistung unter anderem in folgenden Bereichen:

Messungen und Analysen:

  • Umwelttests

 Gerne beraten wir Sie individuell. Bitte sprechen Sie uns an.