Andere Verfahren

Im Bereich der Analyse bietet das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) folgende Dienstleistungen an:

 

Analyseverfahren für Glaswerkstoffe

 

Optische Spannungsmessung

Die Qualität von Glaswerkstoffen kann am LZH durch optische Spannungsanalysen, REM-Untersuchungen, Mikroskopie und Festigkeitsuntersuchungen analysiert werden.

Mehr Information

 

Druckversuche bei 600 bar Wasserdruck an kleinen Bauteilen

 

Durch die 20 mm und 80 mm großen Sichtfenster der Druckkammer kann die Proben mit Laserstrahlung bestrahlt werden.

Mehr Information

 

Metallographische Untersuchungen

 

Farbgeätzte Schliffoberfläche in polarisiertem Licht - Austenitisch erstarrtes Schweißgut.

Das LZH beurteilt die Verarbeitung metallischer und nichtmetallischer Werkstoffe durch verschiedene Untersuchungen.

Mehr Information

 

nach oben

Prozessanalytik für Dünnschichtprozesse

 

Prozessanalytik im IBS-Prozess

Das LZH bietet Messkampagnen für Dünnschichtprozesse an, die auch vor Ort an Kundenbeschichtungsanlagen durchgeführt werden können. Auf Grundlage der Messungen werden detaillierte Auswertungen mit Handlungsempfehlungen erstellt.
 

 

Prozessüberwachung und -dokumentation

 

Simulation zu Prozessemissionen (Schweißspritzer)

Das LZH entwickelt angepasste Strategien zur Überwachung von Laserprozessen. In Zusammenarbeit mit den Kunden werden diese Strategien systemtechnisch umgesetzt und in der industriellen Praxis erprobt. Weiterhin berät das LZH in der Optimierung von Prozessen.
 

 

Thermal-Vakuum-Tests für Laser und optomechanische Baugruppen

 

Thermal-Vakuum-Kammer

Das LZH führt Tests von Lasern und optomechanischen Baugruppen in Vakuumumgebung und unter variablen Temperaturbedingungen durch.

 

nach oben