Abschlusstagung des BMBF-Verbandes „Photonischer Leichtbau“ in Hannover
29.03.2017

Vom 8. bis zum 9. März 2017 fand im Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) sowie im Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) die Abschlusstagung des BMBF-Verbandes „Photonische Verfahren und Werkzeuge für den ressourceneffizienten Leichtbau“ statt. Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen zusammen, um die Ergebnisse der neun an dem Verband beteiligten Forschungsverbünde vorzustellen und zu diskutieren.

„Die im Rahmen des Verbandes erlangten Erkenntnisse geben uns wichtige Werkzeuge für den photonischen Leichtbau der Zukunft in die Hand“, fasst Dr. Peter Jäschke, Koordinator des BMBF-Verbandes zusammen. „Wir haben alte Kooperationen verfestigt und den Grundstein gelegt für neue. Damit können wir den Leichtbau über die Verbandarbeit hinaus gezielt weiter vorantreiben.“

Im kommenden Jahr soll das „Symposium Photonischer Leichtbau“ die neue Plattform werden, um diese Arbeit weiter fortzuführen. Das Symposium findet am 14. und 15. März 2018 in Hannover statt. Nähere Informationen hierzu werden in Kürze veröffentlicht.

Mehr Informationen zum Verband: www.photonischer-leichtbau.de