Techn. Assistent (m/w) Metallographie
03.07.2017

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) ist eine der führenden Institutionen auf dem Gebiet der angewandten Laserforschung. Mit ca. 250 Mitarbeitern werden Grundlagenforschung, angewandte Forschung und industrielle Entwicklungen realisiert. Die Abteilung Technische Dienste sucht zum 01.09.2017 eine/n

Techn. Assistent (m/w) Metallographie

In dieser Position arbeiten Sie selbstständig und eigenverantwortlich in unserer Metallographie. Sie verantworten den Bereich der metallographischen Untersuchungen im Rahmen von Industrie- und Forschungsprojekten in enger Zusammenarbeit mit unseren Wissenschaftlern. Hierzu fertigen Sie metallographische Schliffe inkl. Einbetten, Schleifen, Polieren, Ätzen und Mikroskopieren an. Das Erstellen von Prüfberichten und die Instandhaltung der Laborgeräte gehören ebenso zu Ihrem Aufgabenbereich wie das Einweisen von Mitarbeitern und Studenten in metallographische Tätigkeiten.

Schwerpunkte Ihrer Arbeit sind:

  • Durchführung von metallographischen Analysen im Rahmen von Forschungs- und Industrieaufträgen.
  • Probennahme, Einbettung, Schleifen, Polieren und Lichtmikroskopie sowie Härtemessung von präpariertem Probenmaterial verschiedener Metalle und Nichtmetalle.
  • Nasschemisches und elektrolytisches Kontrastieren präparierter Schliffflächen.
  • Nasschemisches Entgraten und Ausdünnen verschiedenen Materialien.
  • Durchführung von praxisbezogenen metallographischen Schulungen im Rahmen der Aus- und Weiterbildung in Zusammenarbeit mit der LZH Laser Akademie GmbH.
  • Unterweisung von wissenschaftlichen Mitarbeitern und Studenten am Lichtmikroskop und metallographischen Geräten.

Einstellungsvoraussetzungen:

Idealerweise arbeiten Sie bereits in einem ähnlichen Beruf und haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Techn. Assistent/in Metallographie. Erfahrungen bei Präparation und Beurteilung von Titan-, Nickel- und Kobaltbasislegierungen sowie von Faserverbundwerkstoffen sind wünschenswert. Beherrschen der Microsoft® Office-Produkte Word und Excel erforderlich. Aufgrund des internationalen Arbeitsumfeldes sind gute Englischkenntnisse erwünscht.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Technischen Assistent/in für Metallographie
  • Berufserfahrung in der Metallographie
  • Hohe Einsatzfreude, Entscheidungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit zur Teamarbeit, Abstimmungsgeschick und Durchsetzungsvermögen

Das Aufgabengebiet ist zunächst befristet für zwei Jahre zu besetzen. Eine Entfristung nach zwei Jahren wird angestrebt. Eingruppierung und Vergütung erfolgen in Anlehnung an den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder in Abhängigkeit von Qualifikation und Tätigkeit.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Das LZH legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Die Stellenausschreibung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

Laser Zentrum Hannover e.V.
Frank Otte
Hollerithallee 8
30419 Hannover
Tel.: 0511-2788-317
E-Mail: f.otte@lzh.de