Abschlussarbeit: Fertigungsprozesse für optische Leiterplatten
06.03.2018

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) ist eine der führenden Institutionen auf dem Gebiet der angewandten Laserforschung. Mit ca. 250 Mitarbeitern werden Grundlagenforschung, angewandte Forschung und industrielle Entwicklungen realisiert. Die Gruppe Glas der Abteilung Produktions- und Systemtechnik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Studenten/in für eine

Abschlussarbeit: Fertigungsprozesse für optische Leiterplatten

Zum Thema:

Die deutsche Elektronikfertigung verzeichnet im vergangenen Jahr ein Umsatzwachstum von 9% auf 178 Mrd. Euro, während die deutsche optische Industrie ein Wachstum von 19% auf 22 Mrd. Euro aufweist.
Diese ohnehin wachstumsstarken Branchen können einen weiteren Innovationsschub erfahren, wenn es gelingt, elektronische durch optische Wirkprinzipien zu ersetzen. Im Rahmen Ihrer Abschlussarbeit (BA/MA/DA) haben Sie die Gelegenheit, wichtige laserunterstützte Fertigungsprozesse für neue Konzepte optischer Leiterplatten zu entwickeln. 

Ihre Aufgaben:

  •  Literaturrecherche
  •  Experimentelle Materialbearbeitung mit Kurzpulslasern
  •  Analysen und Auswertung
  •  Dokumentation

Neben modernsten Laserquellen steht Ihnen die umfangreiche Analysetechnik des LZH zur Verfügung (REM/EDX, µCT usw.).

Einstellungsvoraussetzungen:

  •  Studiengänge: Optische Technologien, Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbares
  •  Methodische und selbstständige Arbeitsweise sowie gute Studienleistungen

Die Stellenausschreibung als pdf zum Download finden Sie hier.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

Laser Zentrum Hannover e.V.
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Philipp von Witzendorff
Abteilung Produktions- und Systemtechnik
Gruppenleiter Glas
Hollerithallee 8
30419 Hannover
Tel.: 0511-2788-273
E-Mail: p.witzendorff@lzh.de