Anwender-Workshop zur Laserbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen

Für die Bearbeitung von glas- und insbesondere kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen gewinnen laserbasierte Verfahren zunehmend an Bedeutung. Die hohe Flexibilität und die berührungslose, verschleißfreie Wirkungsweise des Lasers bieten Vorteile. Vor allem eignen sie sich gut für die Bearbeitung von Werkstoffen, deren konventionelle Bearbeitung mit einem hohen Werkzeugverschleiß einhergeht. Die lokale und für die jeweilige Fertigungsanforderung maßgeschneiderte Energieeinbringung eröffnet gleichzeitig neue Möglichkeiten für die Bearbeitung temperaturempfindlicher Werkstoffe.

Diese Veranstaltungsreihe richtet sich an Interessierte, die sich über die Laserbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen umfassend informieren möchten. Sie erhalten einen Einblick in sämtliche Bearbeitungsverfahren: Umrissbearbeitung, Bohren, laserbasierte Reparaturvorbereitung, Oberflächenvorbehandlung sowie die Erfassung und der sichere Umgang mit Prozessemissionen. Das Schweißen thermoplastischer Faserverbundstrukturen sowie die Darstellung der Online-Prozessbeobachtung komplettieren den Rahmen. Im praktischen Teil der Veranstaltung wird das erlangte Wissen anhand von Vorführungen und Übungen an Lasersystemen im Versuchsfeld des LZH gefestigt.

Termine

Nähere Informationen zu Programm, Inhalten und Kosten finden Sie hier: 22.02.2018 | 28.08.2018

Anmeldung

Bitte registrieren Sie sich bis jeweils 2 Wochen vor der Veranstaltung online unter www.lzh.de/de/fvk-workshop und wählen den für Sie passenden Workshop-Termin.

 

In Kooperation mit