Workshop Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen

 

Laserbasierte Glasbearbeitung

Ziele des Workshops

Das Bayerische Laserzentrum (blz) und das Laser Zentrum Hannover (LZH) veranstalten am 06. Dezember 2016 in Hannover ihren nunmehr sechsten gemeinsamen Workshop zur Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen und präsentieren die neuesten Entwicklungen und aktuellen Forschungsergebnisse auf diesem hochinteressanten Themengebiet.

Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft werden die aktuellen Fortschritte bei der Laserbearbeitung von Dünn-, Flach- und Rohrglas vorstellen. Die Schwerpunkte des Workshops liegen dabei u. a. auf den Ergebnissen, die durch aktuelle Prozesstechnik erreicht werden, der Präsentation von neuen und weiterentwickelten Systemen zur Laserglasbearbeitung sowie der Veranschaulichung von Geschäftsszenarien, in denen der Laser zur Automatisierung von konventioneller manueller Glasbearbeitung eingesetzt wird.

Wir laden Sie herzlich nach Hannover ein, um sich einen Überblick über den Stand der Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen sowie aktuelle Forschungstrends und zukünftige Entwicklungen zu verschaffen. Lernen Sie die neuesten Verfahren kennen und diskutieren Sie gemeinsam mit den Referenten Ihre Fragen.

Die Veranstaltung wird von einer kleinen Ausstellung begleitet und richtet sich an Forscher, Anwender und Hersteller auf dem Gebiet der Glasbearbeitung, Mitarbeiter aus F&E-Abteilungen, der Fertigung, dem Vertrieb sowie an alle Visionäre. Falls Sie Interesse haben, Ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio bei der Ausstellung zu präsentieren, sprechen Sie uns an. Im Anschluss an die Vorträge bieten wir allen Interessierten eine Laborführung durch das LZH an.

Partner:
 
   
   
     
Mit Unterstützung von:
 
   

 

Aussteller:          

 

 

Programm

(Kurzfristige Änderungen vorbehalten)

08:30 - 09:00
 
Registrierung
 
09:00 - 09:10
 
Begrüßung
Prof. Ludger Overmeyer

 
Aktuelles aus der Forschung
 
09:10 - 09:35

 

Numerische Simulation der Lasermaterialbearbeitung bei Glaswerkstoffen
Prof. Jörg Hildebrand
Technische Universität Ilmenau
 
09:35 - 10:00

 

Einfluss der Wellenlänge auf das UKP-Schweißen von Glas
Dr. Kristian Cveček
Bayerisches Laserzentrum GmbH
 
10:00 - 10:25

 

Laser-Plasma-Hybridbearbeitung von Gläsern
Prof. Christoph Gerhard
Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen
 
10:25 - 10:50

 

Laserbearbeitung von Dünnglas mit zeitlich geformten Pulsen
Philipp von Witzendorff
Laser Zentrum Hannover e.V.
 
10:50 - 11:20
 
Kaffeepause und Ausstellung
 
Aktuelles aus der Praxis: Laser-Mikrobearbeitung von Glas
 
11:20 - 11:45

 

Laserbearbeitung von spröden Materialien
Christian Meyer
Coherent (Deutschland) GmbH
 
11:45 - 12:10

 

Glasbearbeitung mittels DPSS-SHG-Laser
Jochen Schuler
MDI Advanced Processing
 
12:10 - 12:35

 

Bearbeitung transparenter Materialien mit UKP-Lasern durch maßgeschneiderte Volumenabsorption
Dr. Malte Kumkar
TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH
 
12:35 - 14:00
 
Mittagspause & Ausstellung

 

14:00 - 14:25

 

Aktivierung und Optimierung von Funktionsschichten auf Glasoberflächen mit Laserlicht
Dirk Hauschild
LIMO Lissotschenko Mikrooptik GmbH
 
14:25 - 14:50

 

Laserbearbeitung ultradünner Gläser - Schneiden und Strukturieren aus Sicht des Anwendungsentwicklers
Matthias Jotz
Advanced Optics SCHOTT AG
 
14:50 - 15:15
 
Bearbeitung transparenter Materialien mit einer 2µm-Ultrakurzpuls-Laserquelle
Susanne Schlosser
InnoLas Photonics GmbH
 
15:15 - 15:45
 
Kaffeepause & Ausstellung
 
Aktuelles aus der Praxis: Lasermaterialbearbeitung von Glas
 
15:45 - 16:10

 

Ersatz von manuellen Prozessen der Glasrohrbearbeitung durch Laser - die ALLTUBE von FEHA
Dr. Ingomar Krahl
FEHA LaserTec GmbH
 
16:10 - 16:35

 

Projektmanagement im Sondermaschinenbau am Beispiel einer Laserschneidanlage für Rohrglas
Hendrik Gebauer
Herbert Arnold GmbH & Co. KG
 
16:35 - 17:00

 

Laserbasierte Quarzglas-Schweißung: von der Forschung bis zur Umsetzung in einen mittelständischen Betrieb
Jörg Zander
Aachener Quarz-Glas Technologie Heinrich
 
17:00 - 17:05
 
Schlussworte
 
17:05 - 17:50
 
LZH-Laborführung

 

nach oben

 

Anmeldung

Hier geht es zum Anmeldeformular.

Teilnahmegebühren
440,00 Euro (zzgl. 19 % USt.) bei Anmeldung bis zum 04.11.2016
490,00 Euro (zzgl. 19 % USt.) bei Anmeldung ab dem 05.11.2016

Eine kostenfreie Stornierung ist nur bis zum 04.11.2016 möglich. Bei einer Stornierung bis zum 22.11.2016 sind 50 % der Teilnahmegebühr zu entrichten, ab dem 23.11.2016 berechnen wir Ihnen bei Stornierung die volle Gebühr. Gerne akzeptieren wir ohne Zusatzgebühren einen Ersatzteilnehmer. Die Stornierung hat in Schriftform zu erfolgen.

Leistungen

  • Tagungsunterlagen
  • Verpflegung während des Workshops
  • Besuch der begleitenden Ausstellung
  • Laborführung durch das LZH

 

Registrierung zur begleitenden Ausstellung

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, sich kostenpflichtig für eine Firmen-/Institutspräsentation zu registrieren. Während des Workshops können Sie dann im Rahmen einer Tabletop-Ausstellung Ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren sowie Werbematerialien auslegen. Sprechen Sie uns an!

 

Veranstaltungsort

Laser Zentrum Hannover e.V.. Informationen zur Anfahrt erhalten Sie hier.

 

Workshop-Flyer als PDF-Datei

Hier können Sie den Flyer zum Workshop als PDF-Datei herunterladen.

nach oben