Laserbearbeitung von Verbundwerkstoffen

Oberflächenbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen

 

Laserbasierte Reparaturvorbereitung eines Flügeldemonstrators.

Mit der laserbasierten Oberflächenbearbeitung lassen sich Faserverbundwerkstoffe insbesondere für Klebungen und Reparaturen vorbereiten.

Mehr Information

 

Prozessentwicklung für die Lasermikrobearbeitung

 

Lasergenerierter Dünnfilmsensor auf einer Werkstückoberfläche. Bild: LZH

Das LZH prüft, ob Mikrobearbeitungen mit laserbasierten Prozessen durchgeführt werden können. Geeignete Prozesse können vom LZH bis zur Industrietauglichkeit optimiert werden. Eingesetzt werden dabei in erster Linie Ultrakurzpulslaser.

Mehr Information

 

Schneiden und Bohren von Kunststoffen und Faserverbundwerkstoffen

 

Laserstrahlgeschnittenes CFK-Laminat

Konstruktions- und Hochleistungskunststoffe, insbesondere CFK und GFK, lassen sich mit dem Laser akkurat und reproduzierbar schneiden und bohren.

Mehr Information

 

Oberflächenfunktionalisierung für biomedizinische und technische Anwendungen

 

Die Gruppe Nanolithographie der Abteilung Nanotechnologie bietet die gezielte Veränderung von Oberflächen unterschiedlichster Materialien an, um die gewünschten Eigenschaften für verschiedenste biomedizinische und technische Anwendungen zu erzeugen:

  • Benetzbarkeit mit Flüssigkeiten
  • Lichtabsorption
  • Tribologische Eigenschaften
  • Biokompatibilität

Mehr Information

 

nach oben

Schneiden und Bohren von Kunststoffen und Faserverbundwerkstoffen

 

Ultrakurzpulslaserschneiden eines wärmesensitiven Materials

Das LZH bietet Beratung, Machbarkeitsuntersuchungen und Prozessentwicklung zum Lasermikrobohren und -schneiden diverser Werkstoffe an. Eingesetzt werden dabei in erster Linie Ultrakurzpulslaser. Geeignete Prozesse können bis zur Industrietauglichkeit optimiert und vor Ort beim Kunden integriert werden.

Mehr Information

 

 

Funktionalisierung und Strukturierung von Oberflächen

 

Laseroberflächenfunktionalisierung zur       Einstellung der Wasserbenetzbarkeit

Das LZH bietet Beratung, Machbarkeitsuntersuchungen und Prozessentwicklung zum Funktionalisieren und Strukturieren von Oberflächen an. Hierbei bietet der Einsatz von Ultrakurzpulslasern vielfältige Möglichkeiten, Oberflächeneigenschaften gezielt für verschiedenste Anwendungen zu verändern. Ein Beispiel ist die Erzeugung hydrophober Oberflächen.

Mehr Information

 

Beratung, Entwurf und Anlagenintegration optischer Baugruppen für die gepulste Lasermaterialbearbeitung

 

Optische Baugruppen im Laserstrahlengang, Bild: LZH

Das Laser Zentrum Hannover e.V. bietet Beratung, Entwurf und Aufbau optischer Baugruppen für die Lasermaterialbearbeitung an. Diese können speziell für Ihre Anwendung ausgelegt und in Ihre Anlage integriert werden.

Mehr Information

 

nach oben