Software-Tools für die optische Dünnschichttechnologie
Benutzeroberfläche des Reoptimierungsmoduls

Mit den Softwarelösungen des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) können optische Dünnschichtsysteme zuverlässig und präzise konzipiert, hergestellt und analysiert werden. Verfügbar sind sowohl kundenspezifische Design- und Simulationsstudien als auch vollständige Softwaremodule.

 

Mit der virtuellen Beschichtungsanlage kann die Herstellung komplexer Mehrschichtsysteme simuliert werden. Für realitätsnahe Ergebnisse sind die vollständigen Breitbandmonitor-Algorithmen integriert. Dadurch kann bereits im Vorfeld der Beschichtung die Designstabilität bewerten werden. Kosten- und zeitintensive Testbeschichtungen werden mit dieser Software überflüssig.

Mit dem Reoptimierungsmodul können prozessbegleitend und automatisiert Fehler detektiert und analysiert werden. Über das breitbandige optische Messsystem kann der laufende Beschichtungsprozess kontinuierlich ausgewertet und das zu erwartende Ergebnis prognostiziert werden. Gegebenenfalls kann so der laufende Prozess mit einem neuen Schichtdesign korrigiert und zum Erfolg gebracht werden.

Die Designsoftware SPEKTRUM ist ein umfangreiches Programmpaket für die Analyse und Synthese komplexer Mehrschichtsysteme. In-situ-Messdaten können ebenfalls von der Software verarbeitet werden. Sie lässt sich flexibel und individuell anpassen und kann mit Zusatzmodulen erweitert werden.

Eingesetzt wird diese Dienstleistung unter anderem in folgenden Bereichen:

Optikbeschichtungen:

Analyse von folgenden Beschichtungsverfahren:

  • Ion Beam Sputtering (IBS)
  • Ionengestützte Beschichtungsverfahren (IAD)
  • Aufdampftechniken
  • DC-Sputtering-Methoden

Beratung, Entwicklung und Auftragsforschung:

  • Machbarkeitsanalysen
  • Technologieberatung und -vermittlung
  • Technologietransfer Forschung/Praxis

     

 Gerne beraten wir Sie individuell. Bitte sprechen Sie uns an.