Optische Dünnschichttechnologie: Prozessentwicklung
IBS-Prozess mit Zonentarget

Die Gruppe Prozessentwicklung entwickelt und optimiert Beschichtungsverfahren für Anwendungen in der Präzisionsoptik, Lasertechnik und Konsumoptik. 

 

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) erprobt gemeinsam mit dem Auftraggeber neue Prozessansätze und Technologien im Bereich der Optischen Dünnschichttechnologie. So können etwa neue Prozesskomponenten, zum Beispiel Ionen-/Plasmaquellen, in bestehende Systeme eingebunden und anschließend bewertet und optimiert werden.

Die Gruppe Prozessentwicklung bietet zudem an, neue Materialien zu qualifizieren und Vergleichsstudien durchzuführen. Sie berät zum Transfer der erarbeiteten Laborergebnisse in die industriellen Fertigung und unterstützt deren Umsetzung bei dem Auftraggeber. Weiterhin übernimmt die Gruppe die Durchführung experimenteller und literaturbasierter Technologiestudien.

Zu ausgewählten Themen der optischen Dünnschichttechnologie bietet die Gruppe Schulungsveranstaltungen und Seminare an.

Eingesetzt wird diese Dienstleistung unter anderem in folgenden Bereichen:

Beratung, Entwicklung und Auftragsforschung:

  • Machbarkeitsanalysen
  • Prozess- und Systementwicklung
  • Technologieberatung und -vermittlung
  • Technologietransfer Forschung/Praxis
 

 Gerne beraten wir Sie individuell. Bitte sprechen Sie uns an.