Datenschutzerklärung

Das Laser Zentrum Hannover nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch auf unserer Webseiten erhoben werden unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Ihre Daten werden von uns weder veröffentlicht, noch unberechtigt an Dritte weitergegeben.

Im Folgenden erläutern wir, welche Daten wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie genau diese verwendet werden.

 

1. Datenerhebung und -verarbeitung bei Zugriffen aus dem Internet

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichert unser Webserver bei der 1&1 Internet AG in Deutschland temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung nach neun Wochen gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet Zugangs-Providers

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur ausgewertet.

Personenbezogene Nutzerprofile werden nicht erstellt. Das TMG erlaubt nach § 5 Abs. 3 TMG die Verwendung von Nutzerprofilen unter einem Pseudonym, sofern der Nutzer dem nicht widerspricht. Sollten wir in unserem Internetangebot von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, werden wir Sie an entsprechender Stelle auf Ihr Widerspruchsrecht hinweisen.

Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden personenbezogene Daten nicht verarbeitet, es sei denn Sie willigen ausdrücklich in eine weitergehende Verarbeitung ein.

1.1 Verwendung von Piwik zur statistischen Auswertung

Ergänzend zur automatischen Datenerhebung durch die 1&1 Internet AG (siehe Punkt 1) verwendet www.lzh.de Piwik zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf unserem Server bei der 1&1 Internet AG in Deutschland gespeichert. Ihre IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Eine Anleitung zur Ablehnung von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrer Browser-Software finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Die Vorlage für diesen Hinweis hat die Rechtsanwaltskanzlei Schwenke bereitgestellt. Dort finden Sie zudem ergänzende Informationen zum datenschutzkonformen Einsatz von Piwik. Das LZH setzt Piwik entsprechend der Vorgaben für die datenschutzkonforme Verwendung ein.

1.2 LZH Cookies-Richtlinie

Diese Richtlinie regelt, wie Cookies auf www.lzh.de verwendet werden. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie den Bestimmungen dieser Richtlinie zu. Bitte sehen Sie von der Nutzung der Seite ab bzw. deaktivieren Sie die Installation von Cookies in Ihren Browser-Einstellungen, sofern Sie nicht wünschen, dass Cookies auf Ihrem Computer oder mobilem Endgerät gespeichert oder auf diese zugegriffen wird.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie jederzeit zu ändern. Bitte beachten Sie das Datum der letzten Änderung unten auf dieser Seite. Die Änderungen werden wirksam, sobald wir sie auf der Seite zugänglich machen.

1.2.1 Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine Textdatei, die unsere Webseite auf der Festplatte Ihres Computers speichert, wenn Sie unsere Webseite zum ersten Mal besuchen.

1.2.2 Wie wir Cookies nutzen

Wir nutzen Cookies, um Ihre Nutzung unseres Internetangebots anonymisiert zu speichern und für die Weiterentwicklung unseres Internetangebots auszuwerten. Hierfür verwenden wir die Software „Piwik“ in einer datenschutzkonformen Konfiguration. Wir speichern bspw. nicht, von welcher Seite aus Sie unser Internetangebot aufgerufen haben. Zudem anonymisieren wir die beiden letzten Oktette Ihrer IP-Adresse.

Folgende Informationen speichern wir anonymisiert über Ihren Besuch auf unserer Webseite:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners (die beiden letzten Oktette Ihrer IP-Adresse werden anonymisiert)
  • Datum und Uhrzeit
  • Aufgerufene Seiten
  • Verweildauer auf den aufgerufenen Seiten
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Herkunftsland
  • Art der verwendeten Hardware
  • Browser und Betriebssystem

Entsprechend den Empfehlungen des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein zum datenschutzgerechten Umgang mit Webanalysesoftware wurde die Lebensdauer der Cookies auf 7 Tage begrenzt.

1.2.3 Ablehnung von Cookies auf der Seite

Wenn Sie nicht wollen, dass Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite durch Cookies erhoben werden, gibt es bei den meisten Browsern einen einfachen Weg, Cookies automatisch abzulehnen oder die Übertragung bestimmter Cookies von bestimmten Webseiten auf Ihren Computer nach Ihrer Wahl annehmen oder ablehnen können.

Nachfolgend finden Sie Links zu Anleitungen, wie Sie Cookies in den drei meist verwendeten Browsern ablehnen können:

Firefox:
https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren
Internet Explorer:
http://windows.microsoft.com/de-de/internet-explorer/delete-manage-cookies#ie-ie-11
Google Chrome:
https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

Sollten Sie einen anderen Browser verwenden, finden Sie die Anleitung auf der Webseite des Anbieters oder in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass ggf. nicht alle Funktionen auf unserer Seite wie bezweckt funktionieren, sofern Cookies abgelehnt werden.

nach oben

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Jegliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang.
Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.

3. Einwilligung in weitergehende Nutzung

Die Nutzung bestimmter Angebote auf unserer Webseite wie etwa der Newsletter erfordert eine vorherige Registrierung und weitergehende Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise eine längerfristige Speicherung von E-Mail-Adressen, Nutzerkennungen und Passwörtern. Die Verwendung solcher Daten erfolgt nur, wenn Sie uns diese übermittelt und vorab in die Verwendung eingewilligt haben.

3.1 Newsletter

Um sich beim Newsletter-Dienst des LZH anzumelden, benötigen wir mindestens die E-Mail-Adresse, an die der Newsletter versendet werden soll. Weitere Angaben sind freiwillig und werden verwendet, um sie persönlich ansprechen und Rückfragen zur E-Mailadresse klären zu können.

Für den Newsletterversand verwenden wir das Double Opt-In-Verfahren. D.h. wir werden Ihnen erst dann Newsletter zusenden, wenn Sie Ihre Anmeldung nach Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse über eine von uns zugesendete E-Mail und einen darin enthaltenen Link bestätigen. Damit soll sichergestellt werden, dass nur Sie selbst sich als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse bei dem Newsletter-Dienst anmelden können. Ihre Bestätigung muss zeitnah zur Übersendung der E-Mail durch uns erfolgen, da andernfalls Ihre Anmeldung und E-Mail-Adresse in unserer Datenbank gelöscht wird. Bis zu einer Bestätigung durch Sie, nimmt unser Newsletter-Dienst keine weiteren Anmeldungen unter dieser E-Mail-Adresse entgegen.
Sie können einen bei uns abonnierten Newsletter jederzeit abbestellen. Dazu können Sie uns entweder eine E-Mail zusenden oder über einen Link am Ende des Newsletters eine Stornierung vornehmen oder Ihre E-Mailadresse direkt auf der Newsletterseite auf lzh.de aus dem Verteiler entfernen.

3.2. Veranstaltungsanmeldungen

Wenn Sie sich über unsere Webseite für eine Veranstaltung anmelden, erheben wir ausschließlich solche persönlichen Daten, die für die Planung und Umsetzung der jeweiligen Veranstaltung erforderlich sind.

Selbstverständlich werden die Daten vertraulich behandelt und nur LZH-Mitarbeitern zugänglich gemacht. Nach Abschluss der Veranstaltung werden die Daten aus unserer Webseiten-Datenbank gelöscht und ausschließlich LZH-intern und zugriffsbeschränkt in einer separaten Datei archiviert.

Im Falle einer Absage der Teilnahme im Vorfeld der Veranstaltung werden Ihre Daten umgehend aus der Datenbank gelöscht und auch nicht archiviert.

4. Sicherheit

Das LZH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

5. Cookies

Wir verwenden Cookies ausschließlich für statistische Auswertungen mit der Software Piwik (siehe Punkt 1.1).

nach oben

6. Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Webseiten des LZH gilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

7. Auskunftsrecht und Kontaktdaten

Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ferner ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung zu.

Wenn Sie beim LZH als Nutzer registriert sind, bieten wir Ihnen teilweise auch an, die Daten selbst einzusehen und gegebenenfalls zu löschen oder zu ändern.

Wenn Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten beziehungsweise deren Korrektur oder Löschung wünschen oder weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer uns überlassenen personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie bitte:

Dipl.-Phys. Melanie Gauch
Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)
Hollerithallee 8
30419 Hannover
Tel.: +49 511 2788-419
Fax: +49 511 2788-100
Email: m.gauch@lzh.de

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass der Inhalt unverschlüsselter E-Mails von Dritten eingesehen werden kann. Wir empfehlen daher, vertrauliche Informationen verschlüsselt oder über den Postweg zuzusenden.

8. Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Webseite willigen Sie in die vorab beschriebene Datenverwendung ein. Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 21. Januar 2016.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Das LZH behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

nach oben