Werkstoff- und Prozesstechnik
  • FOKUSTHEMEN

  • Laserbasierte Prozesse für Automobilbau,
    Luft- und Raumfahrt, Werkzeug- und Formenbau, Schiffbau, Tiefseebergbau
    und Biomedizintechnik

  • Additive Fertigungsverfahren

  • Prozesse für die Industrie 4.0

  • Laser- und Arbeitssicherheit

Profil

Wie reagieren metallische und nicht-metallische Werkstoffe auf Laserstrahlung? Und wie können wir dieses Wissen für laserbasierte Prozesse einsetzen, die gleichzeitig energie- und ressourcenschonend sind? Mit diesen Kernfragen befasst sich die Abteilung Werkstoff- und Prozesstechnik. Neueste Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung nutzen die Forscher dabei, um Fertigungsverfahren zu optimieren und für innovative optische Produktionstechnologien zu qualifizieren. Unabhängig von der Bearbeitungsdimension oder dem Werkstoff entwickelt die Abteilung maßgeschneiderte Prozesse z.B. für Anwendungen z.B. im Automobil- und Schiffbau oder der Biomedizintechnik.

Wie reagieren metallische und nicht-metallische Werkstoffe auf Laserstrahlung? Und wie können wir dieses Wissen für laserbasierte Prozesse einsetzen, die gleichzeitig energie- und ressourcenschonend sind? Mit diesen Kernfragen befasst sich die Abteilung Werkstoff- und Prozesstechnik. Neueste Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung nutzen die Forscher dabei, um Fertigungsverfahren zu optimieren und für innovative optische Produktionstechnologien zu qualifizieren. Unabhängig von der Bearbeitungsdimension oder dem Werkstoff entwickelt die Abteilung maßgeschneiderte Prozesse z.B. für Anwendungen z.B. im Automobil- und Schiffbau oder der Biomedizintechnik.