Gruppe Nanomaterialien und Nanophotonik
  • FOKUSTHEMEN

  • Grundlagenforschung zur Photonik auf Nanometerebene und Erzeugung von Nano-
    partikeln mittels Laserablation in Flüssigkeiten
  • Herstellung von Nanopartikel-Kolloiden, Biokonjugaten, Polymerkompositen sowie Nanopulvern
  • Übertragung, -Manipulation und -Detektion
    von Photonen auf Nanoebene

Profil

An der Herstellung von Nanopartikeln und Nanopartikel-Polymerkompositen durch gepulsten Laserabtrag in Flüssigkeiten arbeitet die Gruppe Nanomaterialien und Nanophotonik. Auf diese Weise können Nanopartikel aus nahezu allen Materialien mit hoher Reinheit hergestellt werden. Haupteinsatzgebiete von lasergenerierten Nanopartikeln sind die Medizin und die Energie-, aber auch die Telekommunikationstechnik.

Aber auch Verfahren zur Biokonjugation von Nanopartikeln für bildgebende Verfahren (Nanomarker) oder den gerichteten Wirkstofftransport (Drug-Delivery-System) in der Biomedizin spielen für die LZH-Forscher eine wichtige Rolle.

Mit der Erforschung der grundlegenden Prozesse bei der Herstellung von Nanopartikeln durch laserbasierte Abtragverfahren in Flüssigkeiten und mit der darauf aufbauenden Entwicklung neuer Ansätze für dieses Verfahren deckt die Gruppe hier auch die relevanten Gebiete der Grundlagenforschung ab.

Numerische und theoretische Simulationen elektromagnetischer Felder in nanostrukturierten Medien und die Herstellung und Anordnung von metallischen und halbleitenden Nanopartikeln für elektrische und magnetische Resonanzen Metamaterialien und Metaoberflächen runden das Profil der Gruppe Nanomaterialien und Nanophotonik ab.