Gruppe Nanomaterialien

Arbeitsschwerpunkte der Gruppe:

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Herstellung von Nanomaterialien mittels Laserstrahlabtragen in Flüssigkeiten, mit dessen Methode stabile Nanopartikelkolloide in hoher Reinheit und in nahezu alle Kombination von Materialien und Trägerflüssigkeiten bereitgestellt werden können (A). Diese Kolloide werden für verschiedenste Anwendungen wie zum Beispiel als bioaktive Nanokomposite genutzt (B) oder als biokonjugierte Nanomarker zur spezifischen Epitop-Kennzeichnung in der Bio- oder regenerativen Medizin verwendet (C). Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt in der Ermittlung eines grundlegenden Prozessverständnisses des Laserstrahlabtragens. Hierbei werden Effekte von Laser- und Prozessparametern, Prozessaufbauten, unterschiedlichen Trägerflüssigkeiten sowie von Größe, Form und Stabilität der hergestellten Nanopartikel untersucht (D).

  • Generierung von stabilen und reinen Nanopartikelkolloiden mittels Laserstrahlabtragen in Flüssigkeiten
  • Biokonjugation von Nanopartikeln
  • Herstellung bioaktiver Nanopartikel-Polymerkomposite
  • Entwicklung von Prozesstechniken zur Nanopartikelherstellung mittels Laserstrahlabtragen
     

Aktuelle wissenschaftliche Arbeiten und Projekte:

  • Herstellung von biokonjugierten Nanopartikeln und Nanokompositen für medizinische Anwendungen im Rahmen der Nanopartikel Forschungsgruppe des DFG Exzellenzclusters REBIRTH(From regenerative biology to reconstructive therapy
  • BMBF LapoNano, Wissenschaftliche Vorprojekte über Lasergenerierte polymerbasierte Nanokomposite für optische Anwendungen (VDI)
  • DFG Sonderforschungsbereich/Transregio 123, Planare Optronische Systeme (PlanOS),  Nanopartikeldotierte Polymerkomposite für laseraktive Wellenleiter
  • EU Projekt FP7-NMP, NanoMat-EPC, Nanomaterialien und Werkstofftechnologien in Europa
  • Herstellung von Nanopartikel-Silikonimplantaten im Rahmen des Teilprojektes C4 des DFG-Sonderforschungsbereichs Transregio 37 „Mikro- und Nanosysteme in der Medizin“

 

Projektpartner

Neben einer umfangreichen Ausstattung von Laserstrahlquellen und analytischen Geräten arbeitet die Gruppe in enger Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Partnern aus Forschung und Industrie (B.Braun Melsungen AG, Medizinische Hochschule Hannover (MHH), Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo), Friedrich-Loeffler Institut (FLI), Helmholtz Centre für Infektionsforschung (HZI), TwinCore und viele mehr).