Gruppe Faseroptik
  • FOKUSTHEMEN

  • Effiziente und kostengünstige Faserverstärkersysteme

  • Robuste Faserlaser mit brillanter Strahlqualität

  • Entwicklung von Faserkomponenten

Profil

Mit der faserbasierten Verstärkung von kontinuierlichen und gepulsten Signalen befasst sich die Gruppe Faseroptik. Hierfür simulieren, entwickeln und charakterisieren die LZH-Wissenschaftler passive und aktive faseroptische Komponenten.

Schwerpunkte bilden dabei Faserschmelzkomponenten und mikrostrukturierte Mantelmodenabstreifer (MMA), mit denen ungenutzte Leckstrahlung gezielt aus einer Faser ausgekoppelt werden soll. Auf diese Weise schützen die MMA Faser- und Diodenlaser vor einem zu hohen Wärmeeintrag, der deren Lebensdauer verringert.

Daneben arbeiten die Forscher an gepulsten faserbasierten Laserquellen mit variablen Pulslängen von Pikosekunden bis kontinuierlich emittierend, an der faserbasierten Superkontinuumserzeugung sowie an faserintegrierten  einfrequenten Hochleistungsstrahlquellen.